3. Sport wirkt dem Bluthochdruck entgegen

Sport treibt den Blutdruck nach oben, ist aber trotzdem ein hochwirksames Mittel gegen den Bluthochdruck. Sie können sich den Blutkreislauf als ein System mit Röhren vorstellen: Bewegen Sie sich, steigt der Druck. Danach fällt er wieder ab. Da die Gefäße von der Belastung noch nicht weit gestellt sind, pumpt das Herz gegen einen geringen Widerstand. Dieser Effekt hält Stunden, manchmal sogar bis zu einem Tag lang an. Mit täglichem Ausdauersport können Menschen mit einer leichten Erhöhung fast Normalwerte erreichen.